Viktor E. Frankl's Ärztliche Seelsorge. Grundlagen der Logotherapie und PDF

By Viktor E. Frankl

Show description

Read Online or Download Ärztliche Seelsorge. Grundlagen der Logotherapie und Existenzanalyse 2. Auflage PDF

Best german_2 books

Verliebt, verrückt, verheiratet (Roman) - download pdf or read online

Zugegeben – es conflict für die 27-jährige Molly Somerville nicht immer leicht, im Schatten ihrer schönen, begabten und erfolgreichen Schwester Phoebe heranzuwachsen. Doch heute ist Molly glücklich und zufrieden mit ihrem chaotischen Loft, ihrem heiß geliebten Pudel und ihrem Ehrgeiz, eine berühmte Kinderbuchautorin zu werden.

New PDF release: Versionskontrolle mit Git Mit Blick unter die Motorhaube

PressestimmenZur engl. Originalausgabe: "Besonders das Kapitel über Merges ist sehr interessant und detailreich geschrieben und guy erfährt eine Menge Dinge über Mergestrategien und wie sie in einem verteilten Versionssystem anzuwenden ist. Hier könnten sich andere Bücher über Versionskontrollsysteme durchaus eine Scheibe abschneiden.

Extra info for Ärztliche Seelsorge. Grundlagen der Logotherapie und Existenzanalyse 2. Auflage

Example text

H. sie sieht eigentlich nichts. Weil etwas irgendwann Maske war oder irgendwo Mittel zum Zweck, deshalb soll es schon immer nur Maske, nur Mittel zum Zweck sein? Sollte es nichts Unmittelbares, nichts Echtes, Ursprüngliches geben können? Die Individualpsychologie predigt den Mut; die Demut aber hat sie anscheinend vergessen, die Demut vor dem geistig Schöpferischen in der Welt, vor dem Geistigen als einer Welt für sich, deren Wesen und Werte sich eben nicht einfach in die psychologische Ebene psychologistisch hinabprojizieren lassen.

Die Partikularität jeder Perspektive, die Aus'"hl1itthaftigkeit aller Weltbilder setzt ja die Objektivität der Welt I', 'r,llIS. Schließlich läßt auch etwa das Bestehen von Fehlerquellen und 1\('(lil1~theiten astronomischer Beobachtung, wie sie in der bekannten "I'l'rsiinlichen Gleichung« der Astronomen zum Vorschein kommen, Ilil'llianden daran zweifeln, daß es - über solche Subjektivitäten hinaus \,) et was wie einen Sirius wirklich gibt. Zumindest aus heuristischen ( ;1 iil1den werden wir daher den Standpunkt einnehmen müssen, daß die Psychotherapie als solche in allen weltanschaulichen Fragen nicht IU~liil1dig ist, da schon die Psychopathologie mit ihren Kategorien "ge~und« und »krank« gegenüber den Fragen des Wahrheitsgehaltes ul1d der Geltung eines geistigen Gebildes versagen muß.

Ließe sich die 1)I()f~e Psychotherapie diesbezüglich auf ein Urteil ein, dann verfiele ·,ie im ~leichen Augenblick dem Fehler des Psychologismus. S,) wie innerhalb der Philosophiegeschichte der Psychologismus ul'l'I"wunden wurde, so muß nun der Psychologismus innerhalb der 1'~Yl'h(}therapie durch etwas überwunden werden, was wir als LogoIhl'l"apie bezeichnen möchten. Einer solchen Logotherapie fiele die Aufgabe zu, die wir einer »Psychotherapie vom Geistigen her« ge\Idlt haben; die Aufgabe, die Psychotherapie im engeren Wortsinn zu ngiinzen und jene Vakanz auszufüllen, die wir zuerst theoretisch zu deduzieren versuchten, um sie späterhin an Hand der seelenärztlichen Praxis zu verifizieren.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 22 votes