Beitrag zur Kenntnis der Enstatit-Bronzitfelse der by Franz Angel, Franz Laskovic (auth.) PDF

By Franz Angel, Franz Laskovic (auth.)

Show description

Read or Download Beitrag zur Kenntnis der Enstatit-Bronzitfelse der Ultramafit-Masse von Kraubath (Steiermark) PDF

Best german_13 books

Download PDF by Max Sido: Pharmacopoea Helvetica Editio quinta

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

New PDF release: Über Milchzucker Vergärende Hefen der Rohmilch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Beitrag zur Kenntnis der Enstatit-Bronzitfelse der Ultramafit-Masse von Kraubath (Steiermark)

Sample text

In: GOMER and SMITH, Structure and Properties of Solid surfaces (Chicago 1953); Referate und Diskussionsbemerkungen in: Die Staublungenerkrankungen Bd. 1 u. 2 (Wiss. Forschungsber. 60 u. 61) (Darmstadt 1950 und 1954); Z. Elektroehern. 59, 409 (1956); 60, 848 (1956); in "Grundfragen der Silikoseforschung". Beitr. z. Silikose forschung, Sonderband, S. 85 (Bochum 1956); Naturwiss. 43, 156 (1956); ibid. 43, 444 (1956). , Kolloid-Z. 145, 17 (1956); 147, 131 (1956). - VIGLIANI, E. , Zbl. Arbeitsmed.

Die Versuche wurden unter optimalen Bedingungen für die Chemisorption durchgeführt und zeigten im untersuchten Bereich bis zu den I,4-Diolen durchweg - wie von uns erwartet - keine Zweistellenadsorption. \Vir erhielten zwar eine vollständige Umsetzung der oberflächenständigen Hydroxylgruppen, jedoch Stöber und Bauer, Chemisorption an SiO. 37 war jede chemisorbierte Glykolmolekel jeweils nur an einem chemisorptionsfähigen Zentrum fixiert. Einige Ergebnisse gibt Tab. 4 wieder. Die erhaltenen Präparate waren im Gegensatz zu solchen mit einwertigen Alkoholen nicht hydrophob und behielten nach der Gasdesorption ledig- Abb.

Health 13, 133 (1956). - NAGELSCHMIDT, G. U. E. J. KING, Staub 1956, H. 43, 10. , Fortsehr. Min. 1952, Nr. 29/30, 136. , in: Die Staublungenerkrankungen Bd. 2, S. 293 (Darmstadt 1954). RÜTTNER, J. R. , Naturwiss. 39, 332 (1952); Schweiz. Z. allg. Path. 18, 115 (1955). SCHEEL, L. D. et al. , Industr. Hyg. 9, 29 (1954); 12, 262 (1955). , in: GOMER and SMITH, Structure and Properties of Solid surfaces (Chicago 1953); Referate und Diskussionsbemerkungen in: Die Staublungenerkrankungen Bd. 1 u. 2 (Wiss.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 30 votes